Eine Anekdote

Der Überkluge

von Willi Bredel

Ein Mann wurde zum Richter über seine beiden streitenden Freunde bestellt. Als er die Streitfrage überprüft hatte, wußte er, daß der Freund, der ihm am liebsten war, unrecht hatte. Er wußte aber auch, er würde ihn als Freund verlieren, wenn er gegen ihn urteile. Wiederum wollte er kein falsches Urteil fällen. Er erbat sich Bedenkzeit. „Denke daran, daß ich dein Freund bin“, sagte der Schuldige. „Urteile gerecht“, sagte der andere Freund. Der Mann sann nach. Freunde sind mir beide, sagte er sich, doch wie ich auch urteile, ob gerecht, ob ungerecht, einen Freund verliere ich auf jeden Fall. Er wollte sich jedoch beide erhalten. Und er sann weiter. Schließlich glaubte er die Lösung gefunden. Beiden recht geben ging nicht an, so wollte er keinem unrecht geben und einen Vergleich anraten. Als er dies den Verstrittenen kundgab, rief der Schuldige: „Ha, das nennst du Freundschaft, du Falscher!“ Der um sein Recht Gebrachte rief nicht minder empört: „Das nennst du Gerechtigkeit, du Lügner!“ Und der Mann, der keinen Freund verlieren wollte, verlor beide.
Lechner_StreitendeWilli Bredel war zeitlebens ein klassenbewußter Kommunist, der mit kluger Feder und mit viel Detailkenntnis die Kämpfe des deutschen Proletariats gegen den Faschismus, und nach 1945 die Schwierigkeiten des sozialistischen Aufbaus in der DDR beschrieb. Erst wer die ökonomischen Zusammenhänge begreift und die Literatur zeitgenössischer Autoren kennt, der versteht die Vielfalt der Geschichte und ist demnach in der Lage die richtigen Entscheidungen zu treffen. Hier meint Willi Bredel ganz eindeutig den immerfort neutralen, den feigen und sich-aus- der-Politik-heraushalten-wollenden Kleinbürger. Du mußt dich entscheiden, Prolet!

Zeichnung: Barbara Lechner

siehe auch: „Die Wahrheit des Details“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s