Was ist los in diesem Land?

bandbreitedie bandbreite

Ein UZ-Pressefest in Dortmund (24.-26.Juni 2011). Es gab heftige Auseinandersetzungen um einen Auftritt der Polit-Hip-Hop-Band „die bandbreite“. Sie wurde wenige Tage vor dem Fest auf Druck von außen wieder ausgeladen. Doch schließlich setzte die Vernunft sich gegen eine Minderheit von rechten Provokateuren durch.
Dazu schreibt die Neue Rheinische Zeitung:

Wären da noch die „Querfront“-Vorwürfe. Dazu Klaus Hartmann: „Was ist Querfront? Was war sie denn historisch? Weiß das denn jemand? Was war sie denn in der Weimarer Republik? Fand sie denn real statt außer in den demagogischen Hetzangriffen gegen die Kommunisten?“ Dazu Wojna selbst: „Das ist eine Spaltung, die betrieben wird. Und der Witz ist, daß die eigentliche Querfront ganz woanders existiert: bei den sich als links ausgebenden Antideutschen – mit ihrem Antiislamismus und dieser Phobie, daß Muslime den Globus terrorisieren würden, die aufgebaut wird von Medien wie Springer-Presse und Spiegel. Solche Querfronten gibt es mit den Rechten. Das ist das, was wirklich gefährlich ist…“

Anmerkung:
Das Lied der bandbreite „Was ist los in diesem Land?“ findet sich als Videoclip hier:
http://www.youtube.com/user/diebandbreite#p/u/1/8fLuuuIptLE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s