So grausam war Ghadaffi

Hier sehen Sie einige Grausamkeiten des Ghaddafi-Regimes:
Libyen_01Libyen_07Libyen_15Libyen_18Libyen_30Libyen_36Libyen_37Libyen_25Libyen_43Libyen_54Libyen_61Libyen_62Libyen_64Libyen_75Libyen_67Libyen_09Libyen_64

Was der Diktator und Tyrann Gaddafi seinem Volk alles antat, wird jetzt täglich Stück für Stück bekannt. Hier eine Aufzählung seiner Grausamkeiten unter denen die Libyer 4 Jahrzehnte leiden mussten.

1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom war kostenlos für alle Bürger.
2. Es gab keine Zinsen auf Kredite. Die staatlichen Banken vergaben Darlehen an alle Bürger zu null Prozent Zinsen per Gesetz.
3. Ein Heim/Zuhause zu haben galt als ein Menschenrecht in Libyen.
4. Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-Dollar. Dieses Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen. Die Regierung wollte so zum Start einer Familie beitragen.
5. Bildung und medizinische Behandlungen waren frei in Libyen. Bevor Gaddafi an die Macht kam konnten nur 25 Prozent der Libyer lesen. Heute liegt die Zahl bei 83 Prozent.
6. Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für ihre Farmen und das alles kostenlos.
7. Wenn Libyer keine Ausbildung oder medizinische Einrichtungen finden konnten die sie benötigten, hatten sie die Möglichkeit mit der Hilfe staatlicher Gelder ins Ausland zu gehen. Sie bekamen 2.300 USD im Monat für Unterkunft und Auto gezahlt.
8. Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte die Regierung 50 Prozent des Preises.
9. Der Preis für Benzin in Libyen betrug 0,14 $ (12 Rappen oder ca. 0,10 Euro) pro Liter.
10. Wenn ein Libyer keine Arbeit bekam nach dem Studium, zahlte der Staat das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde..
11. Libyen hat keine Auslandsschulden und ihre Reserven in Höhe von 150.000.000.000 $ haben die Okkupationsmächte unter sich aufgeteilt.
12. Ein Teil jeden libyschen Öl-Verkaufs wurde direkt auf die Konten aller libyschen Bürger gutgeschrieben.
13. Mütter die ein Kind gebaren erhielten 5.000 US-Dollar.
14. 25 Prozent der Libyer haben einen Hochschulabschluss.
15. Gaddafi startete Das „Great-Man-Made-River-Projekt“ (GMMRP oder GMMR, dt. Großer menschengemachter Fluss-Projekt) in Libyen Es ist das weltweit größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt für eine bessere Wasserversorgung von Bevölkerung und Landwirtschaft.

Gott sei Dank haben NATO und Rebellen das libysche Volk davon befreit.

Siehe auch:
Eine Erklärung zu diesen erschreckenden Bildern finden Sie auf folgender Website:
Schweiz-Magazin, 27.10.2011, So grausam war Ghaddafi

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/8852-grausam-war-Gaddafi.html
Vielen Dank an das Schweiz-Magazin!

Was ist in Libyen los!

8 Gedanken zu “So grausam war Ghadaffi

  1. Facts about Libya of Gaddafi:

    0. free medical care and free education

    1. Electricity & water free for residential units

    2. 1 liter of petrol costs 0.08 EURO

    3. NO TAX , no interest rates at banks

    4. students studying abroad receive a salary of 1627 Euro

    5. each one finishes of those students gets salary till he finds a job

    6. each Libyan family gets 300 Euro monthly as long as they are registered

    7. Libyan when he gets married receives a land to help him put approx. 150 Sq.M

    8. A few weeks before Libya was invaded, Gaddafi had decided to sell his oil to only Russia, China and India which USA did not like.

    9.Gaddafi wouldn’t bow down to the Rothschild banking cartel.

    10: Gaddafi gave Africa an Satellite for mobile phones for 400 mil, before they had to pay any year 500 mil to western countries.

    11: AMF:African Monetary Fund – No Central Bank, own currency – Bank of Investment: To control most investments in Africa

    12. Gaddafi was returning to a gold standard.

    Gefällt mir

  2. http://www.voltairenet.org/Wie-die-Al-Qaida-Leute-in-Libyen

    !!! http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2011/03/23/blutige-us-regime-change-kampagne-greift-nun-syrien-an/

    Ex-CIA officer: Braindead West wants Jihadists to rule Libya: http://www.youtube.com/watch?v=8FMXud80xI0

    French defense expert http://www.youtube.com/watch?v=lZKA0F0XQDI
    At 3:50: USA they „have a secret agreement with the Jihadists: YOU GET THE SHARIA AND WE GET THE OIL“

    globalresearch.ca reporter from Libya http://www.youtube.com/watch?v=nsKx7kbvkJA
    13:20 NTC people: it was the USA who brought in Al Qaida. Libyans do not want the islamists, but the US wants them and is controlling them.

    US & NATO „carpet bombed“ Libya with no regards on Civilians http://www.youtube.com/watch?v=OAPNI4g8M7g&feature=mfu_in_order&list=UL

    Was die NATO wirklich tut:

    NATO bombardiert Wohnblöcke http://www.youtube.com/watch?v=lLP_DqVV1Hg
    und Wohnviertel werden beschossen in Syrte, Libya watch?v=anksQKHKWw4
    Die Opfer der NATO & Rebellen im Krankenhaus von Sirte http://www.youtube.com/watch?v=EVhcHLJKSaI
    Alle (!) Schulen in Sirte bombardiert ! http://www.youtube.com/watch?v=DNd5TyUUb9M
    Zliten WOHNVIERTELBOMBARDIERUNG: http://www.youtube.com/watch?v=HgmUuxCiSSY
    http://www.youtube.com/watch?v=zCj5EMC8RG4
    Nato Massaker auf Gemüsemarkt in TRIPOLIS http://www.youtube.com/watch?v=WOLNJdpRwyQ
    „NATO-Rebellen knacken alle Autos auf und bestehlen die Menschen von Tripolis: http://www.youtube.com/watch?v=__siCEHnBxk oder bei Straßensperren: http://www.youtube.com/watch?v=WXDLLX2InWs

    Gefällt mir

  3. 30,000 Einwohner-Stadt Tawerga ethnisch gesäubert durch NATO Rebellen !

    Rebellen-Offizier: „.. Wir haben gesagt, wenn sie nicht gehen, werden sie erobert und ins Gefängnis geworfen. Jeder hat inzwischen die Stadt verlassen und wir werden niemals zulassen, dass sie zurückkommen“

    clever wie ethnische Säuberung versteckt in den Titel!

    http://telegraph.co.uk/news/worldnews/africaandind­ianocean/libya/8754375/Gaddafi­s-ghost-town-after-the-loyalis­ts-retreat.html

    Zuvor gab es eine Strafbombardierung der NATO wegen Pro-Gaddafi-Demos dort: http://www.youtube.com/watch?v=15Eds2B6HlU44

    Gefällt mir

  4. LIBYA FAKE REVOLT Media Lies , Causes and Facts (Part 1 2) – YouTube.flv

    LIBYA Gaddafi’s Direct Democracy = The ONLY REAL DEMOCRACY !!! – YouTube.flv

    Libya How it all startet (documented) – YouTube.flv http://www.youtube.com/watch?v=HIM3A9xqppA&feature=related

    deutsch
    Was die Libyer 4 Jahrzehnte lang unter Gaddafi alles erleiden mussten ist einfach unglaublich: (Sakrasmus) http://www.youtube.com/watch?v=8A52laMT2sk

    Pssst…. es spricht der libysche Regierungssprecher! http://www.youtube.com/watch?v=jY2PEqC6Mbw
    Die Libyen Kriegs-Lüge ?

    Gefällt mir

  5. ready
    Lockerbie Lies watch?v=oGuzIHwkAf4

    What You DON’T Know about Gaddafi!! http://www.youtube.com/watch?v=Yw8p3SiOZXA

    Top 10 Gaddafi insults to the world http://www.youtube.com/watch?v=2pVQWdc7aBQ

    Gaddafi rallies trough Tripoli with data about Libya http://www.youtube.com/watch?v=aJURNC0e6Ek

    The terrible truth about Libya’s rebels http://www.youtube.com/watch?v=xeKcuHKLNps

    Before NATO Libya was African Switzerland http://www.youtube.com/watch?v=RziqR7H47LQ

    FAKE FOOTAGE of Green Sq., Lybia – That is the Indian Flag! http://www.youtube.com/watch?v=mWwBQeS6SxA

    I Witness: The Libyan Revolution

    Gefällt mir

  6. Ja, vor dem Massaker der Drecks Nato Lumpen wurde Libyen als die Schweiz Afrikas – aufgrund des Tatsachen Zwangs – selbst von imperialistischer Seite gelobt. Die Bilder könnten noch besser sein, da Bilder – leider – für eine Aufklärung zur Zeit eine sehr / zu große Rolle spielen.
    Ghadaffi war mit seinem Zick Zack Kurs sicher kein echter Marx-, Lenin-, Stalin Fan.
    Aber in einem MiniEinwohnerstaat mit ÖlReichtum gelten eben andere Maßstäbe als in nördlichen Industriestaaten.
    Ghadaffi war ab 1979 auch kein Herrscher (westliche Wertung) mehr, sondern der einzige der es schaffte die verschiedenen Stammesfürsten, Clans einigermaßen zu versöhnen. Er hatte sowenig zu sagen, dass er eslber schon Mitte 80 Angst vor Libyens Militär hatte.
    Sicher hat er Antiimperialisten – durch seine Zuwendung zum Westen Ende 80 – enttäuscht und ANGEBLICH verraten.
    Angeblich, da Ghadaffi nicht Lybiens Herrscher war.Auch wussten die von Libyen unterstützten Bewegungen (Mittelamerika, Palestina) früh genug von den libyschen NATO Zugeständnissen.
    TOLL finde ich aber die Arbeit mit den Bildern. Die können überzeugen. Auch Tabellen oder Zeitzeugenberichte können überzeugen. Wir könnten in Bildern wohlgenährten kubanischen Kindern in Schulen, müllfressenden brasilianischen Kindern vor Bonzenhotels in BILDERN gegenüberstellen. Auch sollten wir die überlegene Versorgung (zB. gutes Fleisch) der DDR gegenüber der BRD – auch mit Bildern – betonen.
    Man muss / darf nicht immer zu kompliiert sein !

    Gefällt mir

  7. Danke für den Kommentar. Ja, Bilder überzeugen oft mehr als Worte, zumal heute kaum noch einer lesen kann (außer vielleicht ’ne SMS) – immer mehr bröckelt der Lack ab bei den Imperialisten. Das müssen noch viel mehr Menschen begreifen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s