Chruschtschow – der Mörder Stalins und der UdSSR

Der Führer der Völker der Sowjetunion wurde nicht von Lawrenti Berija ermordet, sondern von dem künftigen Anführer der Parteinomenklatur. Für diejenigen, die sich mit der Frage „Wer ermordete Stalin?“ beschäftigt haben, ist das Thema abgeschlossen. Doch eine einheitliche Meinung, wer dafür verantwortlich ist, gibt es darüber nicht. Zum Beispiel behauptet N. Dobrjucha (siehe «АН», №7 … Chruschtschow – der Mörder Stalins und der UdSSR weiterlesen

Intrigen und dunkle Geschäfte des Imperialismus: Gedanken und Hintergünde zum Mord an J.W. Stalin

Moskau im Jahre 1953 Es liest sich wie ein Krimi. Und doch sind die handelnden Personen nicht frei erfunden. Der Tatort ist bekannt. Auch wissen wir: die Ermordung Stalins und die in der Folgezeit von Chruschtschow auf dem XX.Parteitag der KPdSU und von seinen späteren Kumpanen über ihn verbreiteten Lügen haben in der Welt nicht … Intrigen und dunkle Geschäfte des Imperialismus: Gedanken und Hintergünde zum Mord an J.W. Stalin weiterlesen

Ein Gespräch im Hause Chruschtschow nach der erfolgreichen Beseitigung des Genossen Stalin

Es war eine dramatische, eine folgenschwere Veränderung, die sich nicht nur auf die Sowjetunion, sondern später auch auf die ganze Welt auswirken sollte, und die vielen erst bewußt wurde, als es schon zu spät war: Mit der Ermordung J.W. Stalins im Jahre 1953 hatte in der Sowjetunion eine Konterrevolution begonnen! Doch nur wenigen war damals … Ein Gespräch im Hause Chruschtschow nach der erfolgreichen Beseitigung des Genossen Stalin weiterlesen

Eine revolutionäre Freundschaft: Stalin und Kirow

Der begeisterte Revolutionär und Liebling der Partei, S.M. Kirow*, charakterisierte Genossen Stalin mit folgenden Worten: »Genossen, man kann über die Verdienste unserer Partei, über die Erfolge unserer Partei nicht reden, ohne über den großen Organisator der von uns errungenen gigantischen Siege zu sprechen. Ich meine Genossen Stalin. Ich muß euch sagen, daß er der wirklich … Eine revolutionäre Freundschaft: Stalin und Kirow weiterlesen

Stalin: Was ist besser – Sozialismus oder Kapitalismus?

Immer wieder hört von den bürgerlichen Parteien CDU, CSU und SPD einschließlich der Partei „Die Linke“ das dumme Geschwätz, daß die „Marktwirtschaft“ doch die beste aller möglichen Wirtschaftsformen sei. Denn der Sozialismus sei gescheitert und die Planwirtschaft habe sich als uneffektiv erwiesen. Zwar müsse man die Finanzmärkte „unter Kontrolle bekommen“, so tönt es zuweilen, doch … Stalin: Was ist besser – Sozialismus oder Kapitalismus? weiterlesen

Man muß nicht alle Hunde auf Stalin hetzen!

Der Historiker Dr. Juri Nikolajewitsch Shukow Noch sind die Geschichtsfälschungen und Verleumdungen über die Rolle Stalins in der Geschichte der Sowjetunion nicht weniger geworden, schon ist ein erneuter Streit ausgebrochen. Der italienische Philosoph D.Losurdo schrieb ein Buch über Stalin, und die Reaktion eines trotzkistischen Professors erfolgte prompt. Letzterer erklärte die Auseinandersetzungen mit der Konterrevolution in … Man muß nicht alle Hunde auf Stalin hetzen! weiterlesen

Genosse Kaganowitsch erinnert sich an Stalin

Lasar Mojsejewitsch Kaganówitsch (1893-1991) wurde in dem Dorf Kabany (Gebiet Tschernobyl) in einer armen jüdischen Bauernfamilie geboren. Schon im Alter von 13 Jahren mußte er in einer Kiewer Lederfabrik arbeiten, wo er mit seinem älteren Bruder Michail zum Lebensunterhalt der Familie beitrug. Schon sehr frühzeitig beteiligte er sich an der revolutionären Bewegung und wurde deswegen … Genosse Kaganowitsch erinnert sich an Stalin weiterlesen

Die Stalinsche Verfassung – und das heutige Rußland…

Plakat zur sowjetischen Verfassung von 1936 Heute vor 75 Jahren, am 5. Dezember 1936, wurde vom Obersten Sowjet der UdSSR die „Stalinschen Verfassung“ angenommen. Nie zuvor hatte es in der Welt eine solche demokratische Verfassung gegeben. Unter der Führung Stalins hatte das sowjetische Volk seit der Gründung der UdSSR im Jahre 1922 einen siegreichen Weg … Die Stalinsche Verfassung – und das heutige Rußland… weiterlesen

Und immer wieder über Stalin…

Der Text an der Marmortafel lautet: Ich weiß, daß man nach meinem Tod über mein Grab einen ganzen Haufen Schmutz ausschütten wird. Doch der Wind der Geschichte wird ihn erbarmungslos beiseite fegen. J.W.Stalin Wenn gerade wieder einmal so ein illustriertes Schmutzblatt der BRD seinen unhistorischen, stalinfeindlichen Dreck über das sensationsgeile und verblödete Leserpublikum ausschüttet, so … Und immer wieder über Stalin… weiterlesen